Internationales Drehorgelfest in Saargemünd

 

Am 23. und 24. September 2017 werden Sie über 30 Drehorgelspieler, die die Saargemünder Innenstadt beleben, entdecken. Diese dritte Aulflage des Drehorgelfestivals wird Anlass zu zahlreichen Austellungen und Vorstellungen alter Musikinstrumente und Veransaltungen sein. Entdecken Sie die Geschichte der Dreghorgel, wie man sie benutzt und wie die Melodienrollen eingesetzt werden. Sie werden ebenfalls 15 Künstler entdecken, die ihrer Kunst zum Rythmus der Drehorgeln freien Lauf geben werden. Dieses Event wird Dank der finanziellen Unterstützung des "Conseil Départemental de Moselle" veranstaltet.


festival orgue de barbarie13cSarregueminesTourisme 1 festival orgue de barbarie13cSarregueminesTourisme 2 festival orgue de barbarie13cSarregueminesTourisme 3

Programm des internationalen Drehorgelfestes in Saargemünd 2017 :

 SAMSTAG, DER 23. SEPTEMBER 2017

9 Uhr - 11 Uhr : Beginn des Festivals
Im Saal „Hall d'honneur" des Rathauses

13.30 Uhr : Gruppenfoto der Dreher
Vor dem Saal „Hall d'honneur" des Rathauses

14 Uhr : Dehorgelspieler-Parade
Beim Rathaus in Richtung der Sainte-Chrétienne-institution

15 Uhr : „Der Ringelreihen der Winde"
Tanz vor der Sainte-Chrétienne-Institution

14.30 Uhr - 18.30 Uhrs : Animationen der Drehorgelspieler
In den Straßen des Stadtzentrums

15.30 Uhr : Vorführung „Der Menschenfresser von barabrie"
Mediatek - für kinder ab 5 Jahren - Gesellschaft „U Gomina"

16 Uhr : Das Paris der Musiker und Dichter
Wintergarten des Museums - Adrien Wagner und Hélène Lamy

20.30 Uhr : Tributeshow an Boby Lapointe
Casino des Faïenceries - Gesellschaft „U Gomina"

 SONNTAG, DER 24. SEPTEMBER 2017

Ab 9.30 Uhr : Animationen im Stadtzentrum

9.30 Uhr : Animationen der Drehorgelspieler
Kirche Saint-Denis

10 Uhr : Animationen der Drehorgelspieler
Protestantische Kirche

11Uhr - 12 Uhr : Alphorn der Drehorgelspieler
Musik vor der Sainte-chrétienne-Institution

14 Uhr - 17 Uhr : Animationen der Drehorgelspieler
In den Straßen des Stadtzentrums

15 Uhr : „Der Ringelreihgen der Winde"
Tanz vor der Sainte-chrétienne-Institution

16 Uhr : „Von der Operette bis hin zum Musical"
Wintergarten des Museums - von Gérard Dabonot und Ludwig Rodehüser von „Le Turlutain" aus Sommerviller

 Animationen, Ausstellungen und Veranstaltungen des Wochenendes :

Atelier - Ausstellung
Die Drehorgel : Geschichte, Entwicklung, Betrieb und Herstellung der Notenbänder
Hall du Casino des faïenceries - par Marie‑Claude et Claude DIOT.

Ausstellung der Kollektion : „Die mechanische Musik von 1750 bis heute"
Entdecken Sie 250 Jahre Gerschichte, Leidenschaft und einzigartige Erfindungen. Die Ausstellung hat einen Ehrengast : Eine Drehorgel, die höchstpersönlich von Napolon dem III. gekauft wurde. 
Im Saal „Hall d'honneur" des Rathauses - Kollektion der Familie Juphard

Briefmarkensammler aufgepasst !
Die Vereine „L'Orgue de barbarie en fête" und „Club philatélique et Numismatique du Pays de Bitche" bringen zwei Briefmarkenhefte mit vier verschiedenen Briefmarken, die den lokalen und internationalen Drehern gewidmet sind, heraus. Briefumschläge mit Bildern, Briefmarken und Sonderstempel werden auch erhältlich sein.
Kurzlebig im Postbüro, Samstagmorgen Im Saal „Hall d'honneur" des Rathauses und Samstagnachmittag und Soontag am Clubstand in der Fußgängerzone

Pinselstrich
über 15 Maler werden vor Ort sein und ihrer Kreativität, in Verbindung mit Drehorgelmusik, freien Lauf lassen.
In den straßen des Stadtzentrums

festival orgue de barbarie13cSarregueminesTourisme 4 festival orgue de barbarie13cSarregueminesTourisme 5 festival orgue de barbarie13cSarregueminesTourisme 6